Liebe Klavierfreunde,
liebe Klavierfreundinnen!

Ob Sie selbst spielen oder einfach nur gerne der Musik lauschen, ob Sie nur aus Freude musizieren, professionell konzertieren oder beides tun, die Klavierstation bietet Ihnen alles rund ums Klavier: Reparatur, Stimmservice, Intonation, Accessoires oder auch einfach nur freundliche Beratung aus Meisterhand um Ihre Freude am Lauschen, Musizieren und Konzertieren zu erhalten und vielleicht sogar zu vertiefen.

Nachdem ich 12 Jahre lang die ganze Bandbreite dieses Handwerks in verschiedenen Betrieben kennengelernt und vertieft habe, habe ich am 01.07.2005 "Die Klavierstation" realisiert um in eigener Werkstatt meine in In- und Ausland gesammelten Erfahrungen und Kenntnisse (heute mehr als 20 Jahren Berufserfahrung ) zu Ihrem Vorteil einzusetzen.

2010 durften wir unsere erste Auszubildenede im Betrieb begrüßen und haben uns zudem 2012 mit Marcel Pflug, einem erfahrenen Klavierbauer verstärkt. Große Freude über die erfolgreiche Prüfung unserer 1. Auszubildenden Jenny Schanze zur Klavier & Cembalobauer/in, durften wir im Januar 2014 feiern. Ebenfalls 2014 schloß Marcel Pflug seine Weiterbildung zum Handelsfachwirt ab. Im Januar 2015 wurde das Klavierstation-Team durch Michael Schulze bereichert, der neben seiner Ausbildung zum Klavierbauer auch ein diplomierter Klavierlehrer ist. Viel Unterstützung in der Terminplanung und am Telefon bekomme ich von meiner Frau Petra König. Aber auch für die Unterstützung und den Erfahrungsaustausch mit Kollegen und freien Mitarbeitern die ich sehr schätze bin ich dankbar.

Wir setzen uns ein - damit Spielen & Hören mehr Freude macht!

Referenzen...

Das Instrument sauber halten, Regulierung und Intonation ausgleichen,
Pedale einstellen, Klimanachweis führen, kleine Fehlerbehebungen
sowie eine freundliche Beratung. Ein kleiner Kundendienst der das Instrument
möglichst lange spieltechnisch und klanglich auf hohem Niveau hält und
somit den Spielfortschritt fördert.

Mit der Erfahrung aus über 100 Konzertstimmungen pro Jahr!
für Festivals, Theater, Konzertagenturen, Meisterkursen, Musikschulen,
Fachschulen, CD und Rundfunkaufnahmen, bringen wir uns
auch gerne in der Vorbereitung Ihrer Veranstaltung mit Beratung
und Kontakten ein.

Das Klavierstimmen beim Kunden, Konzert- und Aufnahmebetreuung,
sowie der Einbau neuer Techniken in akustischen Klavieren runden
den vielseitigen Tätigkeitsbereich ab. Wer Interesse hat sich den Handwerksberuf
und die Werkstatt mal näher anzusehen kann sich telefonisch zu einem Besuch
anmelden und wird an Werkstatttagen gerne empfangen.

Beratung zu neuen & gespielten Instrumenten
Beratung zur Standortwahl, Klima & Pflege
Beratung zu Zubehör & Wertigkeit
Gewährleistung auf alle unsere Produkte
Einen ruhigen Auswahlraum

Grund für diesen Wartungsaufwand ist das Einspielen von Filzen und Garnierungen.
Da nicht jeder Ton gleichmäßig und gleich oft gespielt wird findet eine
unterschiedliche Einlagerung der Filze statt. Diese machen ein nachstellen bestimmter
Regulierungselemente in der Mechanik nötig um eine einwandfreie und
vor allem gleichmäßige Funktion des Spielwerkes zu gewährleisten.

Auch der mit Filz umspannte Hammerkopf spielt sich ein. Dies führt
zu Klangfarbenveränderung bei der Tonerzeugung und zu unterschiedlichen Glanz
und Schärfe von Hammerkopf zu Hammerkopf, je nachdem wie oft der
einzelne gespielt wurde. Beim Nachintonieren gleicht dies der Fachmann im Umfang
eines Stimmservice aus und ermöglicht somit dem Klavierspieler eine
gleichmäßige Modulationsfähigkeit über alle Tasten.

Die klimatischen Veränderungen sind die Hauptursache einer schleichend
voranschreitenden Verstimmung. Da sich unser Gehör daran gewöhnt fällt es dem
Spieler zumeist erst gar nicht auf. Um das Klavier auf Tonhöhe zu halten,
Kammerton a´= 440Hz (bis 445Hz möglich), wird mindestens eine Stimmung im Jahr
empfohlen. Dies vermeidet größere Bewegungen des Stimmwirbels und
fördert die Haltbarkeit der Stimmung sowie einen stabilen Drehmoment des Wirbels
im Stimmstock. Weiter ist es bei regelmäßiger Stimmung möglich, größere
Klimaschwankungen im laufe des vergangenen Jahres anhand der Art der Verstimmung
nach zu vollziehen. Folglich kann man rechtzeitig reagieren bevor größere
Schäden bei dem Instrument auftreten.

Klimatische Einflüsse können dies verstärken. So sollte auf eine möglichst
gleichmäßige Temperatur (18-24°C) & Luftfeuchtigkeit (min. 45% - 60%) über das ganze Jahr
geachtet werden.

Werkstattgebäude seltener Handwerke
in Laub bei Prichsenstadt

Einst war es der Urgroßvater Philipp König der an seinem Sohn Philipp König (j.) die Büttnerwerkstatt im Jahr 1927 übergab. Der Büttnermeister stellte Eichenfässer zur Lagerung für Bier und Wein her. Viele Jahre konnten seine beiden Brüder, die im Betrieb mitarbeiteten, und er davon leben. In der 3. Generation erlernte Ernst König noch das Büttnerhandwerk, doch leider wurden die guten Eichenfässer bald von den Alu.-, Edelstahl.- und Kunststofffässern abgelöst und der Betrieb musste aufgegeben werden.

Von da an dienten die Räumlichkeiten des alten Sandsteingebäudes als Hobbyraum in denen die Königskinder der 4. Generation Ihr erstes handwerkliches Geschick unter Aufsicht Ihres Vaters erproben konnten. Die Freude an der handwerklichen Arbeit blieb dem jüngsten Sprössling treu und so begann er im September 1992 - allerdings nicht als Büttner - sondern in einem anderen seltenen Handwerk die Lehre zum Klavier & Cembalobauer bei der Firma Seiler in Kitzingen. Das dieser Berufsanfang nach Wanderschaftsjahren in Reparatur und Neubaubetrieben, Meisterschule und Anstellung als Klavierbaumeister (Firma Steingraeber & Söhne, Bayreuth) am 1. Juli 2005 zur Neueröffnung eines Gewerbebetriebes in alten Handwerksgemäuern führt, war damals nicht abzusehen.

"Die Klavierstation" steht nun auf dem Firmenschild des Sandsteingemäuers in dem Klavierbaumeister Uwe König heute ein über 300 Jahre altes, seltenes Handwerk ausübt. So werden Piano und Flügel, sowie Cembali repariert bzw. restauriert und somit zu neuer Spiel- und Hörvergnügen geführt. Das Klavierstimmen beim Kunden, Konzert- und Aufnahmebetreuung, sowie der Einbau neuer Techniken in akustischen Klavieren runden den vielseitigen Tätigkeitsbereich ab. Wer Interesse hat sich den Handwerksberuf und die Werkstatt mal näher anzusehen kann sich telefonisch zu einem Besuch anmelden und wird an Werkstatttagen gerne empfangen.

Rufen Sie an, schreiben Sie uns...
Oder kommen Sie doch einfach vorbei.

Uwe König
Klavierbaumeister

Laub, Nr. 45
97357 Prichsenstadt

Tel.: 09383 994231
Mobil: 0178 8553347